AGB

Mitgliedschaft CrossFit Seen

  • Durch die Unterzeichnung dieser Vertragsbedingungen erklärt sich der Kunde mit der Annahme der Mitgliedschaft.
  • Die Mitgliedschaft ist persönlich und nicht übertragbar.
  • Mit der Unterzeichnung bestätigt der Kunde, dass er sich im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses in geeigneter physischer und psychischer Verfassung befindet, um die aktive und passive Bewegungen ohne körperliche Schäden durchführen zu können. Sollte sich das gesundheitliche Wohlbefinden im Laufe der Vertragslaufzeit verändern ist der Coach darauf hinzuweisen.
  • Das Mitglied akzeptiert die ausgehängten Regeln im CrossFit-Seen.

Abonnement

  • Die Abonnementskosten sind bei Abschluss per Banküberweisung oder Barzahlung direkt im Voraus an CrossFit-Seen zu begleichen.
  • Das Abonnement hat die Gültigkeit für die vertraglich abgeschlossene Dauer. Nach dieser Zeit verfällt die Gültigkeit und somit das Recht der Nutzung des CrossFit Seen. Die Höhe des Abonnements richtet sich nach der individuell gewünschten Vertragsdauer gemäss Preisliste.
  • Für die neue oder verlängerte Vertrags-Periode gelten die jeweils aktuellen Vertragsbedingungen und Preise. Änderungen der Vertragskonditionen werden frühzeitig in geeigneter Form mitgeteilt.
  • Eine Pause der Mitgliedschaft ist ab 4 Wochen möglich. Die genehmigte Ausfallzeit wird beitragsfrei an die Vertragslaufzeit angehängt. Der Antrag muss mindestens 14 Tage vorher bei CrossFit Seen gestellt werden.
  • Bei einer krankheitsbedingten Pause, welche dem CrossFit Seen mit einem Ärztlichen Attest mitgeteilt wurde, wird das Abonnement automatisch gestoppt.
  • Eine Rückerstattung des bereits bezahlten Abonnements findet nicht statt.
  • Bei ausbleibender Zahlung wird das Mitglied gesperrt und hat keinen Zugang zu den Trainingseinheiten.

Kündigung, Verstösse, Rufschädigung

  • Liegt ein wichtiger Grund vor, welcher vom Mitglied selbstverschuldet und vorsätzlich herbeigeführt wird, welcher die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses für die CrossFit Seen unzumutbar macht, ist das Studio berechtigt das Vertragsverhältnis mit sofortiger einseitiger Wirkung zu kündigen. Es besteht in diesem Falle kein Rückerstattungsanspruch. Wichtige Gründe liegen bspw. insbesondere dann vor, wenn ein Mitglied – trotz vorheriger mündlicher Abmahnung – schwere Verstösse gegen die Box- Regel begeht, oder die Einnahme unerlaubter Substanzen.
  • Vorsätzliche und grob fahrlässige Beschädigungen an den Trainingsgeräten, Mobiliar und generell an der Anlage durch ein Mitglied, berechtigen die CrossFit Seen zu Massnahmen und führen zu einem Forderungsanspruch in Höhe des Ersatzes – bzw. Reparaturkosten gegen das entsprechende Mitglied.
  • Es ist dem Mitglied strengstens untersagt, eigene Produkte wie arztpflichtige Medikamente, Anabolika, Equipment Produkte und Ähnliches, anderen Mitgliedern zu verkaufen oder anzupreisen. Sollte dies geschehen, wird die Mitgliedschaft beendet.

Angebot

  • Das CrossFit See bietet unterschiedliche Leistungen und Abonnements gemäss Preisliste an.
  • Weitere Angebote wie z.B. Personaltraining, Ernährungsberatung, Massagen müssen gemäss Preisliste separat bezahlt werden.
  • Während dem Training sind die Anweisungen und Ratschlägen der Coachs zu befolgen. Widersetzt sich ein Mitglied deren Anweisungen, oder gefährdet absichtlich oder grob fahrlässig andere Mitglieder, so berechtigt dies CrossFit Seen die Mitgliedschaft zur unverzüglichen einseitigen Vertragsauflösung.

Betriebszeiten

  • Das CrossFit Seen ist mit Ausnahme von Feiertagen, Reinigung, Sanierung etc. gemäss Ausschreibung während den Betriebszeiten geöffnet. Das Angebot und die Betriebszeiten können jederzeit ändern. Aus betriebsnotwendigen Schliessungen und/oder aus Angebots- oder Betriebszeitenänderungen besteht kein Anspruch auf Rückvergütung oder auf Verlängerung der Mitgliedschaft.
  • Während der Trainingszeiten müssen die von uns angewiesen Parkplätze benutzt werden.

Datenschutz

  • Während den Klassen können für die Nutzung des CrossFit Seen Fotos und Videos erstellt werden. Ist dies nicht erwünscht, ist das Mitglied verpflichtet dies vor Beginn der Klasse dem Coach mitzuteilen. In diesem Fall wird sichergestellt, dass er/sie nicht mit aufs Bild kommt.

Haftung

  • Die CrossFit Seen haftet nicht für Gesundheitsschäden der Mitglieder. Gleichzeitig bejahen die Mitglieder mit ihrer Teilnahme an den angebotenen Kursen das einwandfreie Vorliegen ihrer psychischen und physischen Verfassung.
  • Der Abschluss einer Versicherung ist Sache des Mitglieds.
  • Für Diebstähle in der Garderobe sowie in der Box übernimmt die CrossFit Seen keine Haftung.

Sonstiges

  • Das Mitglied nimmt mit seiner Unterzeichnung zur Kenntnis, dass Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorbehalten bleiben, und dass ihm diese in geeigneter Form zur Kenntnis
  • Die Box-Regeln bilden Vertragsbestandteil. Im Weiteren finden die Bestimmungen des ZGB und OR Anwendung.

 

Winterthur, 11.12.2017

Crossfit-Seen: Armin Strub / Luzia Meyer